Vodafone streicht Stellen

Der Mobilfunkanbieter Vodafone streicht 500 Stellen in Deutschland. Um das Unternehmen „wetterfest“ zu machen, sagen sie. Im Einzelnen seien die Einstiegsgehälter zu hoch, und sie wollen den Support nach Osteuropa und Indien auslagern.

Ich werde meinen Handy-Vertrag wohl kündigen.

Bisher war ich eigentlich zufrieden mit denen: gutes Netz, schnelle und kompetente Hotline. Auch abgesehen von meiner Solidarität für die Kollegen, ich befürchte einen rapiden Verfall an Qualität: Netzsicherheit auf externe Anbieter outgesourct; Hotline für Deutschland aus Rumänien oder womöglich Indien – nein danke – kommt mir bekannt vor.

Schade eigentlich.

(Ursprung – Dienstag, den 16. April 2013, 00:00:00 Uhr)

<< Home | Sitemap | A-Z | Impressum | Suche >>