Korruptes englisches Rechtssystem

Der Guardian berichtet, dass im Vereinigten Königreich die Strafverteidiger einen Bonus erhalten, wenn der Beschuldigte frühzeitig auf schuldig plädiert. – Begründen tun sie es mit Kostenersparnis.

Die Regelung steht in diametralem Widerspruch zur eigentlichen Aufgabe des Verteidigers, nämlich optimale Interessensvertretung des Beschuldigten.

Ich denke mal, das ist Englands Abschied von der zivilisierten Welt. Von Rechts wegen müsste das Land aus der EU rausgeschmissen werden, egal wie korrupt es in der Rest-EU zugeht.

(Kommentarfunktion aus.)

(Ursprung – Montag, den 11. November 2013, 14:56:28 Uhr)

<< Home | Sitemap | A-Z | Impressum | Suche >>