Dr. James Elmer Mitchell

Normal ist es nicht meine Art, Leute zu denunzieren. Auch keine dedizierten Bösewichte. Hier kommt die Ausnahme:

Bei Folter bleibt mir die Spucke weg, insbesondere wenn sie a) institutionalisiert ist und b) wenn ein Typ, der aktiv mitgemacht hat, und den ich am ehesten mit einer Mischung aus Josef Mengele (medizinisch ausgebildeter Quälgeist) und Adolf Eichmann (kleinbürgerlicher Großverbrecher) vergleichen würde, lamentiert, er würde missverstanden.

Die Zeitung The Guardian berichtet über den Arzt, der das medizinische Konzept der Folter in Guantamo entwickelt hat (Sicherheitskopie, PDF). Also: maximale Angsttraumatisierung bei minimiertem Sterberisiko. Also so, dass die ausführenden Folterknechte möglichst lange Freude an ihrer Arbeit hatten.

So sieht er in Freizeitklamotten aus: Dr. James Elmer Mitchell.


Dr.James.Elmer.Mitchell


Sollten Sie ihm je begegnen, wissen Sie bescheid ... und grüßen Sie schön von mir.

(Kommentarfunktion aus.)

(Ursprung – Freitag, den 18. April 2014, 00:00:00 Uhr)

<< Home | Sitemap | A-Z | Impressum | Suche >>