Gleichstellung

Die Gleichstellung der Frauen gegenüber den Männern ist eine Herstellung des gleichen Ist-Zustandes ohne Berücksichtigung kausaler Umstände. Das geschieht beispielsweise durch Frauenquoten in Aufsichtsräten ohne Rücksicht auf Kompetenzerwägungen.

Die Gleichstellung steht in Widerspruch zu Gleichberechtigung und ist folglich verfassungswidrig.

(Ursprung – 22.06.2017)

<< Home | Sitemap | A-Z | Impressum | Suche >>