Unterricht in Türkisch

Bildungsministerin Karin Prien (Schleswig-Holstein) fordert, Schulunterricht in der Muttersprache der eingewanderten Kinder anzubieten, melden Focus und Stern.

Aus der Forderung nach Integration folgt Unterricht in der Sprache Deutsch. Und keiner anderen.

Andere Sprachen (Englisch, Französisch, Russisch, gerne auch Türkisch) gehören – soweit Element unseres Bildungskanons – in den Unterricht für Fremdsprachen. Nicht in die Basis unseres Schulsystems.

Wir sind ein offenes, freundliches, hilfsbereites Volk. Unsere zugewanderten Kinder wollen wir zu ebenso hilfsbereiten, freundlichen, offenen Menschen erziehen und ausbilden. Das genau macht unser deutsches Wesen aus. Höre ich Widerspruch?

Türkisch: jederzeit – als Fremdsprache! Landessprache ist Deutsch.

(Ursprung – Samstag, den 07. September 2019, 17:31 Uhr)

<< Home | Sitemap | A-Z | Impressum | Suche >>