Fristsache

An der Corona-Front geschieht dies: eine Klägerin hat sich gefunden (Green Mango GmbH). Vertreten durch Dr. Reiner Fuellmich fordert sie von Christian Drosten Entschädigung von vorläufig 50.000 € sowie strafbewehrte Unterlassungserklärung. Frist eine Woche, also bis 22.12.20. Zwo Tage vor Heiligabend.

Der Schriftsatz steht zum Download. Wer nicht 18 Seiten lesen mag – es geht gegen fünf Falschbehauptungen:

  1. Falschbehauptung: Keine Grundimmunität
  2. Falschbehauptung: Symptomlose Ansteckungsgefahr
  3. Falschbehauptung: PCR-basierte Diagnostik
  4. Falschbehauptung: Drohende Überlastung der Gesundheitssysteme
  5. Falschbehauptung: Freiheitsbeschränkungen als Heilmittel

In früheren Interviews betonte Fuellmich das Gewicht der Tatsachenfeststellung bei der Prozessführung. Hier die Praxis. Die Dreistheit der Lüge, das Durchkommen der Regierung damit, trieb mich bisher zur Verzweiflung.

Drosten wird wohl nicht reagieren. Es wird zum Prozess kommen. Dann kommen die Fakten auf den Tisch der Justiz.

Es geht voran.

(Ursprung – Samstag, den 19. Dezember 2020, 12:48 Uhr)